SaarLB > Presseinformation > Erster Sozialer Pfandbrief der SaarLB mit großem Erfolg am Markt platziert
Die SaarLB ist das erst dritte Emissionshaus und die erste Landesbank mit einem Sozialen Pfandbrief am Markt.

Erster Sozialer Pfandbrief der SaarLB mit großem Erfolg am Markt platziert

Nachdem die SaarLB in den vergangenen Jahren erfolgreich Öffentliche Pfandbriefe im Sub Benchmark-Format platziert hat, konnte nun ein weiterer großer Emissionserfolg erzielt werden.

Die nun erfolgte Emission war von einer Besonderheit gekennzeichnet, da es sich um einen Sozialen Pfandbrief im Sub Benchmark-Format handelte. Die SaarLB ist das erst dritte Emissionshaus und die erste Landesbank mit einem Sozialen Pfandbrief am Markt.

Die Emissionserlöse dieses Öffentlichen Sozialen Pfandbriefes (Kupon 1,75%), der mit einer Laufzeit von 10 Jahren ausgestattet ist, werden für Projekte und Finanzierungen in der öffentlichen Versorgung, Gesundheit und Pflege sowie in Bildung und Forschung verwendet. Die Schaffung von sozialen Mehrwerten, sowohl auf dem deutschen als auch französischen Markt, gehört von jeher zu den Zielen der SaarLB, als die deutsch-französische Regionalbank.

In einem sehr herausfordernden Marktumfeld überstieg die Nachfrage mit 340 Millionen Euro die Emissionsgröße des Sozialen Pfandbriefs von 250 Millionen Euro signifikant.

 „Die deutliche Überzeichnung zeigte das erneut große Interesse an unserem Pfandbrief. Für uns ein Zeichen, dass wir einerseits für die Investoren ein interessantes Papier mit attraktiven Konditionen anbieten und gleichzeitig für uns ein gutes Instrument zur Refinanzierung in unserem Portfolio haben. Erfreulich ist für uns auch, dass wir – nicht zuletzt wegen der nachhaltigen Ausrichtung des Pfandbriefes – zahlreiche neue Anleger unter den Zeichnern haben“, so Christian Mathe, Bereichsleiter Treasury und Syndizierung bei der SaarLB.

Die entsprechende Investorenpräsentation und ergänzende Informationen finden Sie hier auf unserer Webseite.

Transaktionsrückblick

Ihr Ansprechpartner

Philipp Werthmüller

Kommunikation & Medien
Fon. +49 681 383-1264
philipp.werthmueller@saarlb.de

Teilen Sie diesen Beitrag

Die deutsch-französische Regionalbank

La banque régionale franco-allemande

error:

Ihr Ansprechpartner

Philipp Werthmüller

Kommunikation & Medien
Fon. +49 681 383-1264
philipp.werthmueller@saarlb.de