1

SaarLB arrangiert Finanzierung des Neubaus der München Klinik Harlaching

Die München Klinik gGmbH ist der zweitgrößte kommunale Klinikverbund Deutschlands und modernisiert im Rahmen eines langfristig angelegten Investitionsprogramms ihre Kliniken. Ein Leuchtturmprojekt innerhalb des Programms ist der Neubau der München Klinik Harlaching. Hier im Süden Münchens entsteht für 255 Millionen Euro ein neuer Klinikkomplex, der Platz für rund 550 Betten bieten und den allerneuesten technischen und medizinischen Standards entsprechen wird.

Die SaarLB hat die Arrangierung der Fremdfinanzierung gestaltet und einen wesentlichen Teil des Kreditvolumens selbst übernommen. Zudem ist es durch Beteiligung der Stadtsparkasse München gelungen, einen wichtigen regionalen Partner mit in die Finanzierung einzubinden.

Das bereits gestartete und komplexe Bauprojekt wird in 2024 abgeschlossen, sodass zu diesem Zeitpunkt dann auch bereits die neuen Kapazitäten zur Verfügung stehen werden.

Hintergrund zur München Klinik gGmbH: Die gemeinnützige Gesellschaft ist der zweitgrößte kommunale Klinikverbund Deutschlands. In der Versorgung mit Gesundheitsdienstleistungen spielt das Unternehmen als größter Versorger der Landeshauptstadt eine zentrale Rolle für München und das Umland. Insgesamt werden 5 Kliniken (Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing, Thalkirchner Straße) mit insgesamt 3.000 Betten betrieben. Diese Kliniken beinhalten ca. 60 Fachkliniken, welche Diagnostik und Therapie für alle Krankheitsbilder und somit eine Maximalversorgung von der Daseinsvorsorge bis hin zur hochspezialisierten Medizin für die Bürger der Stadt München und des Umlands leisten.

Bildrechte:  München Klinik gGmbH, Hild und K