1

SaarLB finanziert erstes Null-Emissions-Bürogebäude in Benelux

 

Die SaarLB ist als Konsortialführer zusammen mit der Sparkasse Trier und der Spuerkess Luxemburg wesentlich an der Finanzierung des ersten Null-Emissions-Bürogebäudes im Benelux-Raum beteiligt.

 

Das Projekt „Emerald“ wird von der Andando Group im luxemburgischen Munsbach an einem sehr attraktiven Standort entwickelt. Sowohl Luxemburg Stadt, der internationale Flughafen als auch die deutsche Grenze sind durch die direkte Anbindung an die A1 innerhalb weniger Fahrminuten erreichbar.

Das Besondere an diesem Projekt ist, dass es sich um das erste Null-Emissions-Bürogebäude im Benelux-Raum handeln wird. Dabei liegen die Schwerpunkte auf einer klimaneutralen Errichtung und eines klimaneutralen Betriebs des Gebäudes. Außerdem sind entsprechende Zertifizierungen angestrebt (BREEAM „Excellent“, DGNB „Gold“ und ILFI „Zero Carbon“).

Das Gebäude wird künftig als Hauptsitz der Advanzia Bank S.A. dienen. Die neuen Mieter dürfen sich über ein modernes und nachhaltiges Gebäude freuen welches u.a. über eine Photovoltaikanlage, effiziente Gebäude- und Heiztechnik, E-Ladestationen sowie eine begrünte Dachterrasse verfügen wird.

Die Bauarbeiten sind bereits in vollem Gange und werden voraussichtlich Ende 2023 fertig gestellt. Den Bau in Holzhybridbauweise führt als Generalunternehmer die saarländische OBG mit ihrer luxemburgischen Tochtergesellschaft aus – ein schönes Beispiel für Regionalität über die Ländergrenzen hinweg.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Projekts unter https://emerald.lu/.