1

Wir stellen vor: Gemeindeverband Saint-Avold Synergie

Veränderungen können nur durch Weiterentwicklung gemeistert werden. Der Ballungsraum Saint-Avold stellt sich der Herausforderung und geht Synergien ein, um Kompetenzen zu bündeln und den gemeinsamen Nutzen zu
maximieren: Zusammen mit 40 anderen Gemeinden bildet Saint-Avold einen zukunftsfähigen Verbund.

Entstanden durch die Zusammenlegung der beiden Verbandsgemeinden
„Pays Naborien“ und „Centre Mosellan“ arbeiten nun 41 Gemeinden mit
insgesamt mehr als 55.000 Einwohnern als Einheit zusammen. Trotz eines umfassenden und stetigen Rückgangs der staatlichen Mittel an die Gebietskörperschaften werden Synergieeffekte innerhalb des Gemeindeverbandes durch zusätzliche, aufgrund seines Status als Ballungsraum zugewiesene Finanzmittel freigesetzt. Zu den Aufgaben, die
es zu bewältigen gilt, gehören unter anderem die Herausforderungen der wirtschaftlichen und industriellen Entwicklung der verschiedenen Gewerbegebiete sowie der Zusammenhalt der ländlichen und städtischen Gebiete des so vielfältigen Gemeindeverbands.

Dank der Zusammenarbeit mit und der Unterstützung durch die SaarLB konnte der Gemeindeverband Saint-Avold Synergie strukturelle Investitionen in den Betrieb und die Entwicklung des Ballungsraums tätigen.