SaarLB > Presseinformation > SaarLB unterstützt neues Projekt des…

Landesbank Saar
Ursulinenstraße 2
66111 Saarbrücken

Postfachadresse
66104 Saarbrücken

Telefon: 0681 383-01
Telefax: 0681 383-1200
E-Mail: service@saarlb.de

LBS
Landesbausparkasse Saar
Beethovenstraße 35-39
66111 Saarbrücken

Postfachadresse
Postfach 66019
66104 Saarbrücken

Telefon: 0681 383-02
Telefax: 0681 383-2100
Internet: www.lbs-saar.de
E-Mail: service@lbs-saar.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Mannheim
Willy-Brandt-Platz 5-7
68161 Mannheim

Telefon: 0621 124769-10
E-Mail: service@saarlb.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Trier
Nikolaus-Koch-Platz 4
54290 Trier

Telefon: 0651 9946-6138 
E-Mail: service@saarlb.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Koblenz
Peter-Kläckner-Straße 5
56073  Koblenz

Telefon: 0261 952-18461
E-Mail: service@saarlb.de

SaarLB France
Succursale de la Landesbank Saar

Résidence Le Premium
17-19, rue du Fossé des Treize
67000 Strasbourg Cédex
Frankreich

Telefon: +33 3 88 3758-70
Telefax: +33 3 88 3693-78
E-Mail: service@saarlb.fr

SaarLB France
Centre d’affaires

203, rue du Faubourg Saint Honoré
75008 Paris
Frankreich

Telefon: +33 1 45 6363-52
Telefax: +33 1 45 6371-22
E-Mail: service@saarlb.fr

SaarLB unterstützt neues Projekt des Vereins „La Main du cœur“ für benachteiligte Kinder im Elsass

Der Verein La Main du Cœur, der sich für benachteiligte Kinder einsetzt, erhält Unterstützung von der SaarLB für sein neues Projekt, das er 2019 durchführen wird. Die deutsch-französische Bank hat beschlossen, diesen im Elsass sehr aktiven Verein mit einer Spende von 4.000 € zu unterstützen. La Main du Cœur engagiert sich für die direkte Unterstützung von Kindern, die sich in großen Schwierigkeiten befinden, und hat ein mehrmonatiges Bildungsprojekt ins Leben gerufen, dessen Abschluss ein Theaterstück bilden wird.

Jochen Legleitner, Geschäftsführer der SaarLB France, durfte den Scheck an den Vereinsvorsitzenden André Bernhard übergeben. „Wir freuen uns, den Verein La Main du Cœur bei der Umsetzung seines neuen Projekts unterstützen zu dürfen. Das wird ihn für mehrere Monate in Bewegung bringen. Schon jetzt können wir uns vorstellen, welche Freude und welchen Stolz die Kinder empfinden werden, wenn sie auf der Bühne stehen. Ihre tägliche und langfristige Unterstützung durch La Main du Cœur im Elsass ist eine konkrete und wertvolle Maßnahme.“, erklärt er.

„Jedes Jahr wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Bank Hilfsorganisationen für bedürftige Menschen unterstützen“, so Legleitner weiter. „Die SaarLB verzichtet dabei auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und spendet stattdessen lieber an gemeinnützige Einrichtungen.“

André Bernhard, Vorsitzender von La Main du Cœur, leitet dieses Projekt: „Dank einer Gruppe von Amateurschauspielern, der Mithilfe eines professionellen Regisseurs und der großzügigen Beteiligung der SaarLB können wir hiermit eine publikumswirksame pädagogische Maßnahme umsetzen“. Die Premiere wird am 29. Juni 2019 in Obernai stattfinden. Weitere Aufführungen werden folgen. „Das ist wirklich anspruchsvoll, und die Kinder werden sich richtig einbringen, um das Publikum nicht zu enttäuschen! Sie lernen, in Gruppen zu arbeiten, sich gegenseitig zu vertrauen und Selbstvertrauen zu gewinnen“, freut er sich.

Mehrere am Projekt beteiligte Kinder waren bei diesem Treffen ebenfalls anwesend. Gwendoline (17 Jahre), Bradley (13) und Norah (15) sind alle sehr am Erfolg dieses Stückes interessiert und beherzigen die Ratschläge der Schauspielertruppe Pourkoipâ. Unter dem Titel „Wer hat Charles Perrault getötet? “ geht es in diesem Stück um ein deutsch-französisches Kulturerbe, denn die Helden der Geschichten – egal ob Schneewittchen oder der gestiefelte Kater – werden ebenso von Charles Perrault wie von den Gebrüdern Grimm gefeiert.


La Main du Cœur
: eine Gemeinschaftsaktion für benachteiligte Kinder
Im Elsass leben fast 4.500 Kinder und Jugendliche in Heimen und Pflegefamilien. Der Verein mit Sitz in Schiltigheim hat sich zum Ziel gesetzt, den Alltag der Kinder zu verbessern: Er bevorzugt „kurze Wege“ und führt Maßnahmen durch, die den Kindern direkt zugute kommen.

Gleichzeitig organisiert und finanziert La Main du Cœur mithilfe zahlreicher freiwilliger Bildungsmaßnahmen und Unterstützungsprojekte – egal ob Sport, Kulturausflüge, der Kauf von Multimedia-Geräten oder die Finanzierung von Führerscheinen.

La Main du Cœur ist auch in elsässischen Kinderhilfswerken aktiv, für die der Verein personelle und finanzielle Unterstützung leistet.

Für die Jugendlichen, die dem Kinderschutz entwachsen sind, hat der Verein 2018 den Verband Le Rebond du Cœur gegründet, an dem er heute als Partner beteiligt ist.

Weitere Informationen
www.lamainducoeur.fr


Teilen Sie diesen Beitrag
error:

Ihr Ansprechpartner

Philipp Werthmüller

Kommunikation & Medien
Fon. +49 681 383-1264
philipp.werthmueller@saarlb.de