SaarLB > Firmenkunden > Chargeurs – Qualität und Innovation…

Landesbank Saar
Ursulinenstraße 2
66111 Saarbrücken

Postfachadresse
66104 Saarbrücken

Telefon: 0681 383-01
Telefax: 0681 383-1200
E-Mail: service@saarlb.de

LBS
Landesbausparkasse Saar
Beethovenstraße 35-39
66111 Saarbrücken

Postfachadresse
Postfach 66019
66104 Saarbrücken

Telefon: 0681 383-02
Telefax: 0681 383-2100
Internet: www.lbs-saar.de
E-Mail: service@lbs-saar.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Mannheim
Willy-Brandt-Platz 5-7
68161 Mannheim

Telefon: 0621 124769-10
E-Mail: service@saarlb.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Trier
Nikolaus-Koch-Platz 4
54290 Trier

Telefon: 0651 9946-6138 
E-Mail: service@saarlb.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Koblenz
Peter-Kläckner-Straße 5
56073  Koblenz

Telefon: 0261 952-18461
E-Mail: service@saarlb.de

SaarLB France
Succursale de la Landesbank Saar

Résidence Le Premium
17-19, rue du Fossé des Treize
67000 Strasbourg Cédex
Frankreich

Telefon: +33 3 88 3758-70
Telefax: +33 3 88 3693-78
E-Mail: service@saarlb.fr

SaarLB France
Centre d’affaires

203, rue du Faubourg Saint Honoré
75008 Paris
Frankreich

Telefon: +33 1 45 6363-52
Telefax: +33 1 45 6371-22
E-Mail: service@saarlb.fr

Chargeurs – Qualität und Innovation machen den Unterschied

Als 1872 eine Reederei mit dem Namen Compagnie Française de Navigation à Vapeur Chargeurs Réunis gegründet wurde, war das der Anfang einer weltweiten Erfolgsgeschichte. Schon damals nahm Chargeurs Kurs auf internationale Gewässer: Vom heimischen Hafen in Le Havre erstreckte sich das Fahrgebiet von Westafrika über die südamerikanische Ostküste bis in die Vereinigten Staaten von Amerika. In all diesen Ländern ist Chargeurs auch heute noch präsent. „Chargeurs war in seiner Geschichte in 74 verschiedenen Geschäftsbereichen aktiv. In jeder Epoche hat man sich auf die innovativsten und vielversprechendsten Branchen konzentriert: Im 19. und frühen 20. Jahrhundert war das der Transport, in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts der Textil- und Mediensektor. Mittlerweile ist es die Industrie der Spezialmaterialien“, erklärt Michaël Fribourg, Generaldirektor von Chargeurs.

Heute konzentriert sich der Konzern auf vier verschiedene Tätigkeitsbereiche, die alle einen gemeinsamen Nenner haben: Chargeurs kann sein Know-how in Sachen Spezialmaterialien ausspielen – entweder auf Kunststoff oder Textilbasis. So nimmt die französische Unternehmensgruppe weltweit führende
Positionen bei selbstklebenden Plastikfolien für den Schutz empfindlicher Oberflächen, Futterstoffen für Textilien, qualitativ hochwertiger Wolle und technischen Textilien ein.

Echtes Verständnis für das Nischengeschäft von Chargeurs hat die SaarLB: „Hier hat man das Know-how, um unsere industriellen Herausforderungen und Wachstumszyklen zu verstehen. Das macht unsere Zusammenarbeit effizient und fruchtbar“, weiß Michaël Fribourg. Dieses Verständnis füreinander schafft Vertrauen – und damit die solide Basis für eine erfolgreiche Partnerschaft.


Teilen Sie diesen Beitrag
error:

Ihr Ansprechpartner

Philipp Werthmüller

Kommunikation & Medien
Fon. +49 681 383-1264
philipp.werthmueller@saarlb.de