SaarLB > Institutionelle Anleger > SaarLB setzt weiteres Zeichen hinsichtl…

Landesbank Saar
Ursulinenstraße 2
66111 Saarbrücken

Postfachadresse
66104 Saarbrücken

Telefon: 0681 383-01
Telefax: 0681 383-1200
E-Mail: service@saarlb.de

LBS
Landesbausparkasse Saar
Beethovenstraße 35-39
66111 Saarbrücken

Postfachadresse
Postfach 66019
66104 Saarbrücken

Telefon: 0681 383-02
Telefax: 0681 383-2100
Internet: www.lbs-saar.de
E-Mail: service@lbs-saar.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Mannheim
Willy-Brandt-Platz 5-7
68161 Mannheim

Telefon: 0621 124769-10
E-Mail: service@saarlb.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Trier
Nikolaus-Koch-Platz 4
54290 Trier

Telefon: 0651 9946-6138 
E-Mail: service@saarlb.de

Landesbank Saar
Vertriebsbüro Koblenz
Peter-Kläckner-Straße 5
56073  Koblenz

Telefon: 0261 952-18461
E-Mail: service@saarlb.de

SaarLB France
Succursale de la Landesbank Saar

Résidence Le Premium
17-19, rue du Fossé des Treize
67000 Strasbourg Cédex
Frankreich

Telefon: +33 3 88 3758-70
Telefax: +33 3 88 3693-78
E-Mail: service@saarlb.fr

SaarLB France
Centre d’affaires

203, rue du Faubourg Saint Honoré
75008 Paris
Frankreich

Telefon: +33 1 45 6363-52
Telefax: +33 1 45 6371-22
E-Mail: service@saarlb.fr

SaarLB setzt weiteres Zeichen hinsichtlich der Nachhaltigkeit und initiiert Green Bond-Programm

Die SaarLB legt bereits seit vielen Jahren großen Wert auf das Thema Nachhaltigkeit, das nicht nur die im Jahr 2014 veröffentlichte
Nachhaltigkeitsstrategie und auch die bereits umgesetzten Maßnahmen belegen. Ein weiterer Beweis dafür ist nun der Start des Emissionsprogramms „Green Bond“, das ebenso Teil des Nachhaltigkeitskonzeptes der SaarLB ist.

Das EUR 150 Millionen starke Green Bond-Programm richtet sich primär an Institutionelle Investoren, die den Anlagefokus auf nachhaltige Investitionen legen. Der nun erfolgten Erstemission werden weitere Tranchen bis zum Ende des 1. Quartals 2021 folgen.

Die Erlöse aus dem Programm werden ausschließlich für die Finanzierung von Projekten zur Erzeugung Erneuerbarer Energie (EE) verwendet, d.h. förderfähige bzw. geeignete Projekte im Sinne der „Green Bond Principles“ der International Capital Market
Association (ICMA). Die SaarLB, als einer der größten Finanzierer von EE-Projekten in der Region, wird bei der Auswahl der Standorte der durch den Green Bond refinanzierten Projekte weiterhin den Fokus auf Deutschland, Frankreich und den Niederlanden haben.

„Die Initiierung des Green Bond-Programms ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt zur Fortführung unserer Nachhaltigkeitsstrategie und ein Beitrag zur Erfüllung der UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs). Durch die Emission der Senior Preferred Anleihe
und die Verwendung der Erlöse für nachhaltige Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien leisten wir einen bedeutenden Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz,“ so Gunar Feth, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der SaarLB.

Als führender Anbieter von mittelständisch strukturierter Projektfinanzierungen im deutsch-französischen Kernmarkt möchte die SaarLB durch die Emission des Green Bond-Programms ihre Positionierung im Bereich der Erneuerbarer Energien und damit
des Klimaschutzes weiter stärken.

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit, das entsprechende Strategiepapier und auch Details zum Green Bond-Programm finden Sie hier.


Teilen Sie diesen Beitrag
error:

Ihr Ansprechpartner

Philipp Werthmüller

Kommunikation & Medien
Fon. +49 681 383-1264
philipp.werthmueller@saarlb.de