SaarLB > Presseinformation > SaarLB auch beim 10. Jugendliteraturpreis wieder stolzer Partner
Der Deutsch-Französische Jugendliteraturpreis ist ein gemeinsamer Preis zwischen Deutschland und Frankreich und fördert die zeitgenössische Jugendliteratur beider Länder, sowie den literarischen Dialog.

SaarLB auch beim 10. Jugendliteraturpreis wieder stolzer Partner

Am vergangenen Freitag konnte man beim Eintritt in die Staatskanzlei sofort feststellen, dass ein besonderer Tag abseits des üblichen Tagesgeschehens sein muss.

Im Eingangsbereich versammelten sich eine Vielzahl an aufgeweckten Kindern und Jugendlichen mit Ihren Begleiterinnen und Begleitern und alle waren gespannt, auf das was ab 11 Uhr dort passieren wird: Die Preisverleihung des 10. Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis stand auf dem Plan.

Neben den Kindern waren auch viele Autorinnen und Autoren, sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur anwesend.

Wir als SaarLB sind von jeher schon Partner dieses tollen Wettbewerbs und freuen uns gemeinsam mit den beiden Gewinnerinnen Nathalie Stragier („Grand Appartement Bizarre“) und Silke Lambeck („Mein Freund Otto, das Blaue Wunder und ich“).

Der Deutsch-Französische Jugendliteraturpreis ist ein gemeinsamer Preis zwischen Deutschland und Frankreich und fördert die zeitgenössische Jugendliteratur beider Länder, sowie den literarischen Dialog.

Ihr Ansprechpartner

Philipp Werthmüller

Kommunikation & Medien
Fon. +49 681 383-1264
philipp.werthmueller@saarlb.de

Teilen Sie diesen Beitrag

Die deutsch-französische Regionalbank

La banque régionale franco-allemande

error:

Ihr Ansprechpartner

Philipp Werthmüller

Kommunikation & Medien
Fon. +49 681 383-1264
philipp.werthmueller@saarlb.de